Unsere Hymne




11. Oktober 2021 - Jugendhandball

Die Niederachsentour führte die weibliche C-Jugend des TVG am Sonntag zur 2. Mannschaft von Hannover-Badenstedt. Gegen die bis dahin ungeschlagenen Spielerinnen aus der Landeshauptstadt erwarteten wir ein schweres und spannendes Spiel und genau das wurde es. Hannover machte von Beginn an richtig Druck: Der schnelle Angriff mit hoher individueller Qualität, stellte unsere Abwehr vor erhebliche Probleme, die extrem offensive Deckung der Gastgeber machte uns bereits im Spielaufbau das Leben schwer. So lag Hannover ständig in Führung, konnte sich aber nie weiter als drei Tore absetzen. Mit einem 15:13 Rückstand ging es in die Halbzeitpause.
Obwohl wir krankheitsbedingt mit nur einer Auswechselspielerin antraten, ließen sich die Mädels auch in der zweiten Halbzeit nicht abschütteln und in der 38. Minute ging der TVG erstmalig mit 20:21 in Führung. Im richtigen Moment konnte sich unsere Torfrau Lucy erheblich steigern und hielt beim Spielstand von 26:25 einen Siebenmeter und den freien Nachwurf. Begünstigt durch einen Wechselfehler von Hannover stand am Ende ein glücklicher aber auf Grund der überragenden kämpferischen Einstellung auch verdienter 27:28 Auswärtssieg auf der Anzeigetafel. Dilayla konnte auch im dritten Saisonspiel überzeugen und erzielte 17 Tore.

Durch die Abmeldung der Mannschaft von Grönegau-Melle spielen wir erst am 14. November wieder in Georgsmarienhütte gegen den aktuellen Tabellenführer aus Sarstedt. Über zahlreiche Unterstützung von der Tribüne würden wir uns sehr freuen.

Eure weibl. C-Jugend

Narendorf

b.work - Mediendienstleistung

Bestattungshaus Dierker

Pro Aktiv